Erhalten Sie hier hilfreiche Tipps & Tricks beim Wohnungswechsel

Bundesumzugskosten

Informationen zum Thema : Bundesumzugskosten


Das Gesetz über die Bundesumzugskosten regelt Art und Umfang der Erstattung von Auslagen im Zusammenhang von Umzügen, die aufgrund einer Versetzung, geringerer Entfernung zum Arbeitsplatz oder der notwendigen Räumung einer Dienstwohnung erforderlich sind. Personen, die einen Anspruch auf Bundesumzugskosten haben, sind Soldaten, Beamte und Richter (auch im Ruhestand) sowie Hinterbliebene dieser Personen. Zu den erstattungsfähigen Bundesumzugskosten gehören alle Ausgaben, die im Vorfeld, während und in Folge des Ortswechsels entstehen, also die Auslagen für die Wohnungssuche (Fahrten, Übernachtungen, Provisionen), die Ausgaben für die Spedition, doppelte Mietzahlungen, Kosten für eine doppelte Haushaltsführung sowie Trennungsgeld, Unkosten für bestimmte Einrichtungsgegenstände (das betrifft allerdings nur den Herd sowie Heizöfen, Möbel gehören nicht dazu), Nachhilfe für die Kinder und so weiter und so fort. Sollten Sie einen Anspruch auf Übernahme Ihrer Ausgaben nach dem Bundesumzugskosten-Gesetz haben, sollten Sie sich eine Spedition suchen, die auf derartige Umzüge spezialisiert ist.

Unser Tipp beim Umziehen: Bundesumzugskosten

Denn diese muss bei einem solchen Umzug bestimmte Formalitäten einhalten und zum Beispiel ein Inventar Ihrer Habe erstellen sowie selbstredend eine detaillierte und ausführliche Rechnung, damit Sie Ihren Anspruch geltend machen können und nicht am Ende selbst auf den Kosten sitzen bleiben. Sollten Sie nicht zu einem der genannten Personenkreise gehören, ist das Bundesumzugskosten Gesetz trotzdem für Sie von Relevanz. Denn auch "Normalsterbliche" können die Ausgaben für einen Umzug aus beruflichen Gründen im Rahmen ihrer Einkommenssteuererklärung als Werbungskosten geltend machen, wobei der Fiskus eben dieses Gesetz als Grundlage und Vergleichswert zur Hand nimmt. Das bedeutet, dass Beträge bis zu einer Höhe anerkannt werden, die ein Beamter/ Soldat/ Richter nach dem BUKG bekäme.

Allerdings werden die Unkosten nicht direkt von der Steuer, sondern vom zu versteuernden Einkommen abgezogen- im Gegensatz zur haushaltsnahen Dienstleistung, die im Rahmen privater Umzüge zum Tragen kommt und sich unmittelbar steuermindernd auswirkt. Alle direkten Ausgaben müssen Sie einzeln belegen, hinsichtlich der sonstigen Ausgaben nach BUKG können Sie wählen, ob Sie dafür eine Pauschale in Anspruch nehmen oder ebenfalls Einzelnachweise einreichen möchten.

M�bel Umzug Service

Impressum | Kontakt | AGB | Datenschutz  © 2018 moebel-umzug-service.de - Alle Rechte vorbehalten

Erhalten Sie hier hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Thema: Bundesumzugskosten
Samstag, 15. Dezember 2018

Sie suchen eine günstige deutsche Möbelspedition , um Ihre Umzugskosten zu berechnen? Vergleichen Sie Umzugsunternehmen sowie preiswerte Helfer für Ihren Umzug München, Hannover, Hamburg, Frankfurt Stuttgart Köln, oder Berlin. Bei einer Umzug Auktion über 200 qualifizierte Umzugsfirmen finden und bis zu 40 % beim Umziehen einsparen. Das Original Umzugsauktion.de ist das erste TÜV geprüfte Umzugsportal auf der Suche nach einer Umzugsfirma.

Nutzen Sie kostenlos den Umzugsservice von vielen Umzugsauktionen. Bei einer Umzugs-Auktion erreichen Sie mehr als 200 günstige Umzugsunternehmen aus dem Raum München, Berlin, Hamburg, Hannover und Düsseldorf. Für weltweite Möbeltransporte und auch Beiladungen erhalten Sie preiswerte Angebote. Doch das ist nicht alles: Sie erhalten auch eine hilfreiche Umzugshilfe mit einigen wertvollen Tipps und Tricks und die Möglichkeit einen Umzugswagen zu mieten.

Möbel Umzug Service